Allergien

Wenn das eigene Zuhause Allergien sogar fördert

Wenn das eigene Zuhause Allergien sogar fördert

Bald beginnt sie wieder, die kühle und feuchte Jahreszeit. Noch kann man schöne sonnige Spätsommertage genießen, aber schon die Abende und Nächte sagen einem, dass der Herbst naht. So mancher mag allein deswegen schon melancholisch werden bei dem Gedanken, dass es bald wieder dunkel, nass und trüb wird. Aber das ist nicht alles, was an Veränderungen eintritt. Mit der kühlen Jahreszeit kommt auch die Zeit der verstärkten Allergenbelastung für Hausstaub- und Schimmelallergiker. Das soll daran liegen, dass mit der eingeschränkteren Möglichkeit zu Lüften, diese Allergene eher in der Wohnung und im Haus bleiben. Gerade Allergiker müssen dann darauf achten, dass sich nicht so viel Staub und Schimmel breit machen können.

Weiterlesen Weiterlesen

Hausstaubmilben – klein und gefährlich

Hausstaubmilben – klein und gefährlich

Sie sind mikroskopisch klein und mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Einzig ihr Kot, den sie bei ihrer Nahrungsaufnahme in Betten und unter Matratzen hinterlassen, ist beim genauen Hinschauen sichtbar. Die Hausstaubmilbe ist in jedem Haushalt und eigentlich in jedem Raum zu finden. Egal wie peinlich genau wir unsere Räume auch säuern. Diese Milbe ist, so klein wie sie auch ist, ein großes Problem – insbesondere für Allergiker. Denn ist sie einmal im Bettzeug, in Kissen, auf Matratzen und in Teppichen eingezogen, zeigt sich dieser Zustand bei Menschen, die zu Allergien neigen und akuten Allergikern auf gesundheitlicher sehr schnell und deutlich.

Weiterlesen Weiterlesen

Die Zunehmende Anzahl an Allergikern

Die Zunehmende Anzahl an Allergikern

Allergien sind lästig, oft auch sogar lebensbedrohend und treten bei Menschen wie auch Tieren immer häufiger auf. Das kann der Heuschnupfen, eine Nahrungsmittelallergie, allergisches Asthma usw. sein. In Deutschland ist es in den letzten Jahren zu einer deutlichen Zunahme von Allergien gekommen. Die Anzahl soll sogar noch weiter steigen. Allergien müsse nicht immer besonders schlimm sein. Manche Betroffene können damit ohne besondere Vorkehrungen ganz gut damit zurecht kommen. Nicht immer ist eine Medikamentengabe nötig. Es kann reichen, gewisse Dinge zu vermeiden oder bei leichten allergischen Reaktionen klingen die Symptome von alleine relativ schnell wieder ab.

Weiterlesen Weiterlesen

Allergisch gegen eigenes Sperma?

Allergisch gegen eigenes Sperma?

In seltenen Fällen zeigen Männer nach dem Höhepunkt die Symptome einer Grippe. Dies heißt für die betroffenen Männer, dass sie sich sehr müde und schlapp fühlen und weitere grippale Anzeichen wie Kopf- und Gliederschmerzen, eine laufende Nase und ein fiebriges Gefühl zeigen. Dieses „Grippegefühl“ hält unter Umständen sogar mehrere Tage an und führt nicht selten dazu, dass sexuelle Aktivitäten vermieden werden. Genannt haben Forscher dieses Phänomen Postorgasmic Illness Syndrome was – wie sollte es anders sein – mit POIS abgekürzt wird.

Weiterlesen Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen