Joggen, Walken, Wandern und Co. – Gutes Schuhwerk ist ein wichtiger Faktor beim Sport

Joggen, Walken, Wandern und Co. – Gutes Schuhwerk ist ein wichtiger Faktor beim Sport

Unsere Füße müssen uns unser Leben lang tragen und manchmal auch ertragen. Denn was wir unseren Füßen im Laufe eines Lebens so alles antun, da ist es nicht erstaunlich, wenn sie hier und da tüchtig rebellieren und ihre Mitarbeit boykottieren. Füße sind empfindlich und mit unzähligen Nerven bestückt, die den gesamten Körper positiv oder auch eben negativ beeinflussen können. Drückt der Schuh und dies auf Dauer, können wir sogar unser komplettes Gangbild völlig verändern und Kniegelenke, Fußgelenke, Knöchel, Hüfte und der Rücken schmerzen durch die dauerhafte und ungewohnte Fehlbelastung.

Es reihen sich immer mehr Beschwerden hinzu, die eigentlich gar nicht erst aufkommen müssten, würden wir uns viel mehr mit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit um das passende und richtige Schuhwerk kümmern. Besonders dann, wenn wir Sport treiben. Denn hier ist die Belastung der Füße und Gelenke im Fußbereich in der Regel besonders groß.

Die perfekte Passform macht`s

Der Schuh für den Sport muss einfach exakt sitzen. Und damit der Fuß bei Dauerbelastungen auch unterstützt wird, gibt es heutzutage verschiedene Möglichkeiten, die man auf einfachste Weise unternehmen kann, damit der Fuß weder schmerzt, noch die ganze Statik unseres Körpers ins Rudern gerät, nur weil hier und dort der Schuh drückt oder reibt. Denn: Jeder kennt das Gefühl, wenn beim Laufen, Joggen oder auch Wandern nur ein winziger, kaum sichtbarer, aber dennoch wahrnehmbarer Stein im Schuh drückt. Läuft man mit diesem Gefühl weiter, wird der Schmerzpunkt immer größer und kann sich zu einem richtig großen Problem darstellen, wenn der Stein nicht beseitigt wird. Denn selbst im Unterbewusstsein verändert man sein Laufverhalten und die Technik und weicht automatisch dem Schmerzpunkt aus.

Am Ende schmerzen dann sämtliche Gelenke und am Tag danach erst recht, gepaart mit gehörigem Muskelkater womöglich. Und dies nur, weil ein etwas größeres Sandkorn im Schuh war. Gesundes und hochwertiges Schuhwerk muss sein und am besten greift man hier zu der Sportart spezifisch angepassten Schuhe. Das Angebot derzeit ist gigantisch und die Auswahl ebenso. So kann man beispielsweise Kybun Schuhe kaufen, die hervorragend als Sportschuhe für unterschiedliche Zwecke und Sportarten geeignet sind.

Fehlstellungen der Füße beachten

Wer die Fehlstellungen seiner Füße beim Kauf des Sportschuhs ignoriert, muss sich nicht wundern, wenn sich schon sehr schnell hier und da Schmerzen einstellen. Da kann ganz schnell einmal der Schuh ohne Fußbett zum Problem werden, wenn man zu einem Plattfuß neigt. Oder auch besonders der Zehenbereich des Sportschuhs nicht den Platz einräumt, den der Träger tatsächlich benötigt, da er beispielsweise einen Hammerzeh hat, oder generell die Zehen nicht gerade vor Gesundheit strotzen. Da sind Schuhe mit weitem Schnitt im vorderen Zehenbereich wichtig, wie aber auch der Sportschuh mit guter Abfederung im Fersenbereich und einem soliden und stabilen Fußbett in ergonomischer Passform. Auch ein hoher Spann kann Probleme bereiten, wenn der Schuh eigentlich nicht passend dazu gekauft wurde. Denn irgendwann einmal fängt auch der noch so locker verschnallte Schuhe dort an zu drücken und zu reiben. Und schon schmerzt es gewaltig an dieser Stelle. Wird der Schmerz auch hier ignoriert, ist Ärger auf gesundheitlicher Ebene vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen