Massagen als Energiequellen für Geist und Seele

Massagen als Energiequellen für Geist und Seele

Wir Menschen erleben heutzutage im Zeitalter der Geschwindigkeit und Funktionalität im Alltag immer häufiger Stresssituationen, denen wir nur geringfügig standhalten können. Wer sich und seinem Körper dabei nicht hin und wieder eine Auszeit gönnt, läuft Gefahr, dass der Körper schlapp macht, gesundheitliche Beschwerden Einzug halten und Seele wie Geist dem ständigen Druck nicht mehr gewachsen sind. Nicht umsonst erkranken weltweit immer häufiger Menschen an einem Burout-Syndrom. Das Gefühl ausgebrannt zu sein, eine innere Leere und einem körperlichen Zusammenbruch nichts mehr entgegen bringen zu können. Auszeiten sind wichtig und sollten auch ernst genommen werden. Massagen und Wellness beispielsweise beleben dabei nicht nur die Sinne und den Geist. Sie lasen den Körper in eine Art Ruhephase gelangen, bei der zusätzlich alle Muskelpartien durchblutet und Blockaden gelöst werden können.

Wellness auf ganzer Ebene

Desto mehr Wellness und Entspannung wir unserem Körper schenken, umso erholter, energiegeladener und aufgetankter können wir starten und Neues beginnen. Massagen sind dabei die einfachste und sicherlich erfolgsversprechende Methode genau dies erreichen zu können. Denn jeder Mensch genießt in der Regel kleine Streicheleinheiten und wohltuendes Einwirken auf Muskelpartien und der Haut. Dass dabei auch noch eine sehr gute Durchblutung zustande kommt und diese nachhaltig gefördert und angeregt wird, stellen viele erst weit nach der Massagebehandlung fest. Müdigkeit wird dann schnell einmal mit absoluter Erholung und totaler Entspannung gleichgestellt und verwechselt. Fakt ist jedoch, dass sich Blockaden im gesamten Muskel- und Bänder und Sehnenapparat des Körpers durch einen einzige Massage lösen können. Dies wiederum, kann zur gewünschten Entspannung führen. Ganzkörpermassage oder auch selbst Erotikmassagen, wie sie beispielsweise im Haus der Massagen angeboten werden, sind noch eine Steigerung dessen und eröffnen ganz andere Perspektiven zur totalen Entspannung.

Nach Feierabend am besten

Wer sich bei einer schönen und ausgedehnten Massage erholen möchte, sollte auf keinen Fall im Hinterkopf haben, dass man in einem nur geringen Zeitfenster danach wieder ins Büro zur Arbeit muss. Nicht nur, dass die vollständige Erholung während der Massage in null-komma-nix wieder spätestens dann dahin ist, wenn auch nur ein Gedanke an das Danach gehegt wird. Es ist auch in der Tat so, dass wer sich nicht nach einer Massage ausgiebig weiter erholen kann und zur Ruhe kommt, sie ihre dauerhafte Wirkung verlieren kann und die dadurch gewonnen Energie sofort wieder schindet und sich in Luft auflöst. Besser sind Massagetermine nach Feierabend oder auch in der Freizeit zu legen. So hat man nach der Massage Zeit zum Entspannen und erholen und sich am Abend dann gemütlich zu machen und frühzeitig das Bett aufzusuchen. Der Schlaf nach einer ausgiebigen Massage soll besonders erholsam dabei sein. Die Energie, die dadurch getankt wurde wird noch einmal bei dieser Vorgehensweise verstärkt und untermauert. Wellnesswochenenden sind ebenfalls eine sehr gute Methode, dem Alltag einmal für eine kurze Auszeit den Rücken zu kehren. Massagen jeglicher Art gehören meist mit zum Wellnessprogramm dazu. Hier können gute Arrangements von Hotels bei Buchungen gleich festgezurrt und berücksichtigt werden. Und wer dies beispielsweise mit seinem Partner zur Regelmäßigkeit übergehen lässt, macht zur Stärkung für Körper, Geist und Seele alles richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen