Durch die richtige Pflege zum jugendlichen Teint

Durch die richtige Pflege zum jugendlichen Teint

Der Wunsch der Göttinnen war es schon über einen jugendlichen Teint zu verfügen und sie taten alles dafür, um diesem Folge leisten zu können und gerecht zu werden. Die ewige Schönheit ist auch heute noch Thema und wird es wohl auch in Zukunft bleiben. Besonders Frauen setzen viel Energie, Wissen und Pflege daran, damit ihre Haut immer weich, zart und vor allem nach außen hin mit jugendlicher Frische daherkommt. Auf natürlichem Wege lässt sich allerdings der Alterungsprozess nur bedingt aufhalten oder eingrenzen. Deshalb gibt es besonders in dieser Branche unzählige Hilfsmittel und Methoden, dem vorzugreifen und so zumindest dieses Fortschreiten ein wenig aufhalten und lindern zu können.

Anti-Aging Programme

Dem Altern die Stirn zu zeigen und sich dagegen vehement zur Wehr zu setzen, steht bei vielen Menschen ganz oben auf der täglichen Todo-Liste. Denn sie tun fast alles um an ein jugendliches Aussehen zu gelangen. Dazu werden insbesondere etliche Anti-Aging Programme und die dazu gehörigen Hilfsmittel wie auch das Divine Glow beispielsweise genutzt, um dieses Vorhaben so weit es geht unterstützen zu können. Gegen den natürlichen Alterungsprozess zu arbeiten und sich der kosmetischen Cremes und Lotionen, Masken und Kuren für die Haut, insbesondere der Gesichtshaut, vertrauensvoll hinzugeben. Millionen Menschen tun dies weltweit und nicht nur die weibliche Zunft. Auch Männer möchten einen tadellosen Teint vorweisen können und eine gepflegte und reine Gesichtshaut. Die Kosmetikbranche boomt, was dieses Segment betrifft und so ist e nicht verwunderlich, dass es unzählige verschiedene kosmetische Mittel auf dem Markt gibt, die Hilfe und Verbesserung diesbezüglich versprechen.

Wenig Sonnenlicht

Dass die Sonne nicht mehr ganz so gesund für unsere Haut ist, wie noch vor 20 Jahren, zeigt sich in den Studien vergangener Jahre. Denn durch die Abnahme des natürlichen Schutzschildes für die erde, der Ozonschicht, gelangen die Sonnenstrahlen schier ungefiltert auf unsere Haut, wenn wir sie nicht davor ausreichend schützen. Der beschleunigte Alterungsprozess der Haut ist dabei eher der harmlose Aspekt, nicht mehr ungeschützt in die Sonne nach draußen zu gehen. Ein wesentlich wichtigerer Aspekt und weitaus gesundheitsgefährdender, ist die Tatsache, dass wer seine Haut nur 20 Minuten ungeschützt der Sonne ausliefert Gefahr läuft, deutlich schneller an Hautkrebs zu erkranken. Die Epidermis ist unglaublich empfindlich und wenn UV-Strahlen unvermittelt in diese eindringen kann, können je nach Intensität und Dauer Schädigungen fürs ganze Leben entstehen. Denn Fakt ist, dass dies erst nach etlichen Jahren zum Vorschein kommt und sich der verantwortungslose Umgang mit dem wichtigen Organ Haut ebenso ungefiltert schwerwiegende Folgen aufweist. Die Häufigkeit der an Hautkrebs erkrankten Menschen ist in den vergangenen Jahrzehnten extrem angestiegen. Also: Wer sich gerne einem Sonnenbad ausliefern möchte kann dies tun, aber bitte immer mit einem geeigneten Sonnenschutzmittel und einem hohen Schutzfaktor.

Pflegen und schonen

Die Haut benötigt Pflege. Und desto trockener der Hauttyp ist, umso häufiger benötigt sie Feuchtigkeitsspendende Lotionen und Einreibungen mit geeigneten Cremes. Nach jedem Sonnenbad sollte man Aftersun-Lotionen am besten nach dem Duschen auftragen. Sie haben meist einen sehr hohen Feuchtigkeitsgehalt und einen kühlenden Effekt. Aber auch die tägliche Pflege nach dem Duschen und Baden ist ein Muss, um die Haut immer geschmeidig und zart halten zu können: Desto intensiver und gewissenhafter wir mit dem Organ Haut umgehe, umso dankbarer ist schlussendlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen