Die Warnzeichen unserer Körpers sollten nicht ignoriert werden

Die Warnzeichen unserer Körpers sollten nicht ignoriert werden

Unser menschliche Körper ist ein faszinierendes Konstrukt, das hoch sensibel und präzise arbeitet, wie ein Uhrwerk. Gerät der Körper allerdings durch irgendwelche Einflüsse oder Vorkommnisse aus dem Ruder, kann er ebenso schnell schlappmachen und seine Dienste quittieren. Die Folge sind schwerwiegende Erkrankungen von Körper, Geist und Seele. Umso wichtiger ist es, dass wir unseren Körper nicht nur pflegen und umsorgen, sondern dass wir auch seine Warnzeichen nicht einfach ignorieren oder gar nicht erst wahrnehmen.

Denn gerät das gesundheitliche Gleichgewicht erst einmal aus dem Ruder und alle gesendeten Warnsignale des Körpers wurden beiseite geschoben und nicht beachtet, ist der körperliche Zusammenbruch und seine Folgen nicht mehr aufzuhalten. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und dies gilt insbesondere für das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Stress sorgt für Schlafstörungen

Im Stress des Alltages vergisst man schnell einmal einen Ruhepol zu aufzusuchen, um sich und seinem Körper einmal eine Auszeit zu gönnen. Das Entschleunigen fällt vielen Menschen, besonders im Berufsleben stehend, immer häufiger schwer. Dabei muss und sollte der Körper genügend Zeit und Muße haben können, um sich von den Strapazen des Tages erholen zu können. Und manchmal reichen 20 Minuten der vollen Entspannung aus, um wieder aufgetankt zu haben.

Jeder zweite Mensch leidet mittlerweile an Schlafstörungen. Dabei ist der Schlaf oft die einzige Chance für den Körper wieder Kraft und Energie für den weiteren Tag aufzutanken. Viele Ursachen für Schlafstörungen sind allerdings hausgemacht. Denn wer sich bis tief in der Nacht noch mit dem beruflichen Stress auseinandersetzt, ihn nicht von den Schulter streifen kann und ihn schließlich noch mit nimmt unter die Bettdecke und deshalb nicht in den Schlaf findet, sollte schnellstens seine Lebensgewohnheiten ändern. Denn zu wenig Schlaf auf Dauer kann zu erheblichen Herz-Kreislauferkrankungen führen, zu Depressionen, Niedergeschlagenheit, Migräneanfällen und Magenbeschwerden. Forscher haben sogar herausgefunden, dass Menschen, die zu genügend schlafen älter werden, als andere. Bestimmte Abendriten können schon für einen geruhsamen Schlaf sorgen. Ein heißer Tee, ein gutes Buch und keine deftigen Mahlzeiten vor dem Zubettgehen zu sich nehmen beispielsweise.

Unser Urin erzählt uns mehr, als man denkt

Schon vor Jahrhunderten entdeckten Wissenschaftler, dass der Eigenurin als Therapie und auch als Spiegel der Gesundheit durchaus auch aus medizinischer Sicht einige Vorteile und Erkenntnisse für den Menschen verbirgt. Das mag sehr unglaubwürdig klingen, ist aber auch heutzutage wissenschaftlich erwiesen und fundiert und findet besonders in der Naturheilmedizin an großer Bedeutung. Denn der Urin selbst hat nicht nur eine äußerst desinfizierende und antibakterielle Wirkung wenn er getrunken wird. Er ist auch bei Wunden als Heilmittel zum Auftragen erfolgreich und zeigt uns anhand diverser Merkmale wie es unserem Körper geht und wie es um unsere Gesundheit steht.

Schenkt man dem Morgenurin beispielsweise besondere Beachtung, so erkennt man schnell Färbung, Konsistenz und Geruch. Alle drei Faktoren geben Auskunft über die körperliche Verfassung und Gesundheit im Istzustand. Ist der Urin trüb, der Geruch stark säuerlich und mit kleinen Sedimenten unterzogen, kann das beispielsweise ein Zeichen dafür sein, dass man viel zu wenig am Tag trinkt. Die Nieren können den Urin nicht mehr als klare Substanz mit leichter, gelblicher Färbung abgeben und schon läuft man Gefahr, dass die Nieren schwer zu kämpfen und zu arbeiten haben: Das kann schwerwiegende Folgen mit sich ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen